3 Themen - Mensch - Umwelt - Technik

Entwicklung der FG-UPSY

Unsere Forschungsgruppe besteht neben der Forschungsgruppenleiterin Prof. Dr. Petra Schweizer-Ries aus einem engagierten und innovativen Team, in dem wissenschaftliche sowie studentische Mitarbeitende anwendungs- und nachhaltigkeitsorientiert lehren und forschen. 

Gegründet wurde die Forschungsgruppe Umweltpsychologie (FG-UPSY) mit der Berufung der Forschungsgruppenleiterin Dr. Petra Schweizer-Ries auf die Juniorprofessur an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg im Jahr 2002. Während des achtjährigen Bestehens der FG-UPSY erweiterten wir kontinuierlich unser in der Forschungspraxis erworbenes Wissen und realisierten zahlreiche Forschungsprojekte mit interdisziplinären und interkulturellen Teams. In unserem Team nehmen die Arbeiten an Dissertationen und Diplomarbeiten einen wichtigen Stellenwert ein.

Im Wintersemester 2009 und Sommersemester 2010 vertrat Prof. Dr. Schweizer-Ries als Juniorprofessorin den Lehrstuhl für Nachhaltigkeitswissenschaft an der Universität des Saarlandes, wodurch Saarbrücken als zweiter Standort der Forschungsgruppe Umweltpsychologie etabliert werden konnte; inzwischen sind wir am Lehrstuhl „Nachhaltige Entwicklung“ kooptiert.

Seit 2011 hat Frau Prof. Dr. Petra Schweizer-Ries die apl. Professur für Umweltpsychologie an der Universität des Saarlandes inne, an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg existiert eine Aussenstelle der Forschungsgruppe Umweltpsychologie.

Im März 2012 erfolgte die Integration eines Teils der Forschungsgruppe in das Institut für ZukunftsEnergieSysteme (IZES gGmbH) in einen eigens dafür entwickelten Forschungsschwerpunkt "Sozialwissenschaftliche Energieforschung". Dadurch ergeben sich für die zukünftige Forschungsarbeit substantielle inhaltliche Ergänzungen und Synergien zwischen den Themenfeldern Energiemärkte, Stoffströme, energetische Gebäudesanierung und umweltpsychologischer Expertise.